Car Rentals print logo

Verkehrsregeln Niederlande

Mietwagen finden

Verkehrsregeln Niederlande

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Verkehrsregeln Niederlande

Damit der Urlaub für Sie erholsam und vor allem auch sicher verläuft, haben wir für Sie die wichtigsten Verkehrsregeln für unser Nachbarland, die Niederlande, zusammengefasst. Generell ähneln sich die Verkehrsregeln stark.

Internationaler Führerschein

Wie überall in der EU ist auch in den Niederlanden der deutsche Führerschein gültig und es wird kein internationaler Führerschein benötigt.

Promillegrenze

Die Promillegrenze beträgt 0,2 Promille für Fahranfänger mit weniger als 5 Jahren Fahrerfahrung und 0,5 Promille für alle anderen. Bei Verstößen droht ein Bußgeld von mindestens 300 Euro. Generell empfehlen wir Ihnen nüchtern zu fahren, um keine Risiken einzugehen und sicher am Ihrem Reiseziel anzukommen.

Vorfahrtsregeln

Straßenbahnen haben generell Vorfahrt. Das Gleiche gilt für Busse, die von einer Haltestelle anfahren.

Höchstgeschwindigkeiten

Innerorts: 50 km/h
Landstraßen: 80 km/h
Autostraßen*: 100 km/h
Autobahnen: 130 km/h

*Die niederländischen Autostraßen sind vergleichbar mit den deutschen Kraftfahrstraßen.

Anschnallen

Es gilt eine allgemeine Anschnallpflicht.

Überholen

Es besteht Überholverbot innerhalb 80 m vor und nach Bahnübergängen.

Parken

Beim Parken Ihres Mietwagens bitte beachten, dass an gelben Fahrbandrändern und Bordsteinkanten Parkverbot gilt. In Zonen mit blauen Fahrbahnrand oder Bordsteinkanten brauchen Sie eine Parkscheibe. Das Übernachten auf Straßen und Parkplätzen ist nicht erlaubt.

Winterreifen

Es besteht keine generelle Winterreifenpflicht! Die Benutzung von Spikereifen ist generell verboten.

Telefonieren am Steuer

Handys dürfen nur mit Freisprecheinrichtung benutzt werden.

Schulbusse

An Schulbussen darf nicht vorbeigefahren werden, wenn die Warnblinkanlage und die gelb-roten Warnleuchten eingeschaltet sind.

Kinder

Kinder unter 135 cm Körpergröße und unter 18 Jahren müssen auf einem Kindersitz sitzen. Für Kinder, die bereits 150 cm Körpergröße vorweisen, gilt die normale Anschnallpflicht.

Tanken

Das Benzin und der Diesel sind in den Niederlanden teurer als in Deutschland.

Verkehrsschilder

  • Ein gelbes Schild mit weißer Raute signalisiert Vorfahrt an der nächsten Kreuzung.
  • Eine Reihe von weißen, dreieckigen Schildern signalisiert, dass die anderen Fahrzeuge Vorfahrt haben. Diese "Vorfahrt-achten-Schilder" werden ergänzt von einem dreieckigen, weißen Schild mit rotem Rand, dessen Spitze nach unten weist.
  • Straßen mit Beschilderung „B“: Es dürfen nur Fahrzeuge bis max. 2,20 m Breite fahren.
  • Gelbes Schild mit „N“: Hauptverkehrsstraßen ("Provinzstraßen").
  • Schild mit rotem „A": kennzeichnet eine nationale Autobahn.
  • Schild mit grünem „E": kennzeichnet eine internationale Autobahn.

Nützliche Infos & Tipps

  • Es ist ratsam, das Abblendlicht auch tagsüber einzuschalten, besonders bei Regen und nassen Straßenverhältnissen.
  • In den Städten gibt es sehr viele Fahrradfahrer, Skater und andere nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer. Achten Sie also immer darauf und fahren Sie aufmerksam.
  • Die Polizei kann von Ausländern an Ort und Stelle Bußgelder erheben.