Car Rentals print logo

Verkehrsregeln Frankreich

Mietwagen finden

Verkehrsregeln Frankreich

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Verkehrsregeln in Frankreich

Frankreich verfügt über ein hervorragendes Auto- und Straßenbahnnetz mit einer geringen Verkehrsdichte. Selbst im Sommer, wenn Städte wie Paris nur so von Touristen bevölkert zu sein scheinen, werden Sie ausreichende Parkplätze finden können. Alle Autobahnen nach Paris münden auf der Stadtautobahn „Peripherique“, die Sie jedoch zur Rush-Hour lieber mit Ihrem Mietwagen meiden sollten.

Fahrstil

In Frankreich geht es bei weitem nicht so geordnet zu wie im deutschen Straßenverkehr, was aber nicht unbedingt schlecht sein muss, denn die Franzosen gelten trotzdem als sehr bedachtsame und ruhige Autofahrer. Wundern Sie sich nicht wenn einige Fahrer auch mal von rechts überholen und zudem Blinker seltener benutzt werden. Halten Sie am besten immer einen sicheren Abstand und die Augen offen – dann werden Sie nicht nur einen erlebnisreichen sondern sicheren Urlaub haben!

Internationaler Führerschein

Der nationale Führerschein ist auch in Frankreich gültig. Sie benötigen keinen internationalen Führerschein.

Höchstgeschwindigkeiten

In Frankreich darf auf Autobahnen maximal 130km/h gefahren werden, auf Schnellstraßen 110km/h, auf Landstraßen 90km/h und innerorts 50%. Fahranfänger müssen jeweils 20km/h langsamer fahren. Fahranfänger ist wer seinen Führerschein weniger als 2 Jahre besitzt.

Parken

In Frankreich symbolisieren gelb markierte Bordsteinkanten ein absolutes Parkverbot. An blau markierten Bordsteinen ist parken und halten gestattet, jedoch nur mit einer Parkscheibe oder einem Parkschein.

Promillegrenze

Die Grenze liegt in Frankreich bei 0,5 Promille. Denken Sie daran ein Alkoholtestgerät mit sich zu führen. Das Gerät kann zudem nur einmal verwendet werden.

Anschnallen und telefonieren am Steuer

Es gilt eine allgemin gültige Anschnallpflicht für alle Mitfahrer. Telefonieren mit dem Handy ist strikt untersagt und wird mit Bußgeldern ab 35€ belegt.

Überholen

PKW's und andere Verkehrteilnehmer dürfen aussschließlich links überholt werden. Es sollte zudem bis zum Ende des Überholvorgangs der Blinker gesetzt sein. Straßenbahnen sollten immer rechts überholt werden. Lediglich in Einbahnstraßen ist das Überholen auch links gestattet.

Seit dem 1. Juli 2012 müssen in Frankreich alle Autofahrer ein Alkoholtestgerät in ihrem Fahrzeug mitführen. Diese neue Regelung gilt auch für Mietwagenurlauber. Lesen Sie dazu mehr in unserem Blogbeitrag: Alkoholtestgeräte jetzt Pflicht.

Die wichtigsten Tipps zum Auto fahren in Frankreich

  • In Frankreich werden Sie häufiger den so genannten ,,schlafenden Polizisten" begegnen. Die künstlich angelegten Erhebungen auf den Straßen sorgen dafür, dass das Fahrzeug nicht zu schnell fährt.
  • Es ist für alle Autofahrer Pflicht ein Alkoholtestgerät mitzuführen.
  • Ist es Ihnen nicht möglich die Mautstationen zu umfahren, sollten Sie unbedingt an die Mitnahme einer Kreditkarte denken, ohne die das Autofahren in Frankreich schier unmöglich ist.
  • Die Parkzonen auf den Straßen sind für zwei Stunden angelegt, die Zeitdauer wird häufig kontrolliert.
  • Achten Sie beim Parken in den Ballungszentren auf folgende Stellen:
  • Weiß markiert mit der Aufschrift „Pavant“: Hier dürfen Sie parken.
  • Gelb markiert:  Hier dürfen nur Nutzfahrzeugen parken.
  • Gelbgestrichelt markiert: Hier ist das halten am Randgebiet des Fußwegs erlaubt.
  • Andere Markierungen wie „GIC – GIG“: Nur für Personen reserviert die eine entsprechende Karte vorlegen können.
  • An den Autobahnen gibt es...
  • alle 10 km Rastplätze.
  • alle 30- 40 km Tankstellen sowie Autobahnrestaurants.
  • alle 100 km finden Sie Motels.
  • In Zeiten von Mo – Fr zwischen halb acht bis neun und abends zwischen halb sechs und halb acht herrscht besonders stockender Stau.
  • Die internationale grüne Versicherungskarte mitzuführen ist keine Pflicht, allerdings empfehlenswert.
  • Ein Kindersitz ist Pflicht für Kinder im Alter von 9 Monaten und 4 Jahren, Kinder bis 10 Jahren müssen eine Sitzerhöhung haben. 

Trotz sorgfältiger Erstellung und Pflege der Inhalte kann CarDelMar die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben nicht garantieren und kann daher nicht haftbar gemacht werden.