Car Rentals print logo

Mietwagen in Tennessee buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in Tennessee buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Das Herz der USA hat für jeden Geschmack etwas zu bieten

Der Staat im Herzen der USA besticht seine Besucher mit dem Besten, was dieser Kontinent zu bieten hat, nämlich einer reichen, fesselnden und ungeheuer abwechslungsreichen Natur, Sehenswürdigkeiten, die sich zu weltweit bekannten Pilgerstätten entwickelt haben und nicht zuletzt Menschen, deren Liebenswürdigkeit und Charme sich weit über die Grenzen herumgesprochen hat.

Wer sich auf die Reise durch Tennessee begibt, kann zwischen drei gänzlich unterschiedlichen Landschaften wählen. Dichte Wälder überwuchern romantisch die Mississippi-Region im Westen bei Memphis. Weite, saftig grüne Wiesen durchziehen das Zentralplateau in der Mitte rund um Nashville. Und der Osten wird von den zauberhaften Smoky Mountains dominiert. In Tennessee ist eine Region schöner als die nächste!

Tennesse - Ein Land geformt vom Mississippi und dem Rock and Roll

Ganz im Westen, wo sich Memphis malerisch an den Mississippi klammert, liegt Elektrizität in der Luft – der Quell hierfür ist der vorbeiziehende Strom, die Wiege des Blues und es sind die Menschen, die diese erquickende Landschaft bevölkern. Dass hier Musik an fast jeder Ecke nicht nur hörbar, sondern auch fühlbar wird, liegt sicher nicht allein am bekanntesten Sohn der Stadt: Elvis Presley hat den Großteil seines Lebens hier verbracht. Ein Wallfahrtsort für Millionen von Besuchern ist das pompöse Anwesen, das der King hinterlassen hat. Graceland, der Ort, an dem er nicht nur gewohnt hat, sondern auch begraben liegt, ist weltberühmtes Synonym für den Elvis-Kult – ein Muss für jede Tour durch Tennessee.Auch jenseits der Star-Ikone durchfluten Rhythmus und Beat die Metropole, ob in den legendären Sun Studios, in den Bars und Restaurants der Beale Street oder in einem der vielen Gotteshäuser, wo mitreißend souliger Gospel nicht nur gespielt, sondern gelebt wird. Es ist unmöglich, sich diesem Spirit zu widersetzen.

Ganz anders hingegen ist Nashville, in der Mitte des Bundesstaates. Und doch ganz ähnlich, denn auch in der „Country-Hauptstadt“ ist es schier unmöglich, die Füße still zu halten. Mehr noch, werden doch hier Freunde unterschiedlichster Musikrichtungen auf ihre Kosten kommen – Live-Musik ist überall. Das Resultat ist eine liebenswerte Stadt, umgeben von zarten Wiesen mit herzlichen Einwohnern und einer reichen Kulturszene, wie sie ihresgleichen nicht nur in den Südstaaten sucht.Kurz vor Nashville beginnt der „Natchez Trace“, eine herrlich geschwungene, insgesamt 450 Meilen lange Landstraße. Weiter im Süden, genauer in Lynchburg, liegt ein weiteres Tennessee-Schmankerl, das den meisten auch ohne es zu kennen geläufig ist. Umso mehr ein Grund, der „Jack Daniel’s Distillery“ einen Besuch abzustatten. Selbst wer kein Freund von Hochprozentigem ist, wird auf seine Kosten kommen, denn hier zeigt sich eine der wesentlichen Eigenarten der Menschen in Tennessee, eine durch nichts aus dem Tritt zu bringende Ruhe.Im Osten thronen die „Smoky Mountains“, ein gewaltiges, meist in den namensgebenden, leichten Dunst gehülltes Bergmassiv, das zu den ältesten der Welt gehört und mit einigen, beschaulich an die Hänge gewürfelten, Städtchen aufwarten kann. Vor allem aber ist die frühere Heimat der Cherokee-Indianer Natur pur, Heimat wilder Bären, durchzogen von Höhlen und ungezähmten Flüssen, auf denen Wildwasserrafting aufregendes Vergnügen bereitet. Trotz der spektakulären Naturwunder lassen sich die meisten Stellen leicht mit dem Auto erreichen.Das Herz der Südstaaten garantiert seinen Besuchern eine wohlige Wärme, die nicht nur alle Sinne beglückt, sondern jeden die Alltagshektik mit einem bezaubernden Potpourri aus hinreißenden Landschaften, mitreißenden Rhythmen und wunderbaren Menschen vergessen lässt.