Car Rentals print logo

Mietwagen in Fargo buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in Fargo buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

In Fargo wie Zuhause fühlen!

Willkommen in North Dakota, wo noch heute noch 6.000 Indianer leben. Im Norden grenzt der Bundesstaat an die kanadische Grenze, im Wesen an Minnesota. Im Südosten North Dakotas liegt die Stadt Fargo, die aufgrund des gleichnamigen Kinofilms von 1996 ein hohes Maß en Berühmtheit erlangte. Fargo gehört zur Cass Grafschaft, die 1871 gegründet wurde und ist mit rund 93.000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt dieses Bundesstaates, sondern auch der Sitz der North Dakota State University. Ein Großteil der Einwohner Fargos ist nordeuropäischer Abstammung. Viele deutsche Reisende dürften sich fast ein wenig wie zu Hause fühlen, denn mit 43,9 % machen die Deutschen die größte Einwohnergruppe aus. Gefolgt von Norwegern, Iren, Schweden und verschiedenen Indianerstämmen.

Vom Geschichtsliebhaber bis zum Baseballfanatiker - in Fargo ist für jeden was dabei

Mit dem Mietauto können Sie die vielen Sehenswürdigkeiten Fargos am besten erkunden. Für Natur und- Geschichtsliebhaber, Kunstbegeisterte, Luftfahrt-Interessierte, Kinder und Baseball-Fanatiker finden sich ebenso viele interessante Museen sowie Sehenswürdigkeiten in Fargo. Den Naturliebhabern unter Ihnen, ist ein Besuch des Red River of the North, der in Richtung Norden durch Fargo fließt, empfohlen. Rund um den Fluss ist das Land sehr furchtbar, so dass sich viele Farmen dort angesiedelt haben und die Atmosphäre vom Leben der Farmer geprägt wird. Kunstliebhaber sollten sich auf gar keinen Fall das Museum „Plains Art Museum“ entgehen lassen. Dieses, um die Jahrhundertwende erbaute, historisch bedeutsame Warenhaus, befindet sich im Herzen von Fargo. Es beherbergt Werke regionaler und nationaler Künstler. Eine durchgehende Ausstellung beschäftigt sich mit den Arbeiten regionaler, zeitgenössischer, traditioneller indianischer Künstler sowie mit der Arbeit von Folkkünstlern. Geschichtsliebhaber sollten unbedingt „Bonanzaville USA“ besuchen. Hierbei handelt es sich um ein wieder ausgebautes Dorf der Pionierzeit, in dem circa 400.000 Gegenstände in 40 Gebäuden ausgestellt sind. Auf diese Weise wird das Leben im Red River Valley des späten 19. Jahrhunderts simuliert. Allen Baseball-Fans sei es empfohlen dem Roger Maris Museum einen Besuch abzustatten. Der legendäre Baseballspieler und Held von Fargo wird mit einer verglasten Ausstellung, die 22 Meter lang ist, in der West Acres Shopping Mall geehrt.

Wer schon immer mal eine Dakota DC-3, North American T-6 und weitere Oldtimer aus der der Luftfahrtgeschichte aus der Nähe besichtigen wollte, ist im Fargo Air Museum perfekt aufgehoben. Die kleinen Reisenden dürfen in ihren Interessen aber auch nicht zu kurz kommen. Fargo bietet für Kinder das Kindermuseum „The Cildren’s Museum at Yunker Farm“ an. Hier gibt es über 50 Ausstellungen, eine Kindereisenbahn, ein Karussell sowie praktische Erkundungen für die gesamte Familie. Zudem sollten Sie es nicht versäumen, den Red River Zoo zu besuchen. Vom bedrohten Trampeltier über dem Sichuan-Takin bis hin zu weiteren 73 anderen Tierarten, können alle Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen beobachtet werden. Sicherlich werden auch Sie von den wunderschön gestalteten Landschaften des Zoos begeistert sein. Mit dem Auto können Sie von Fargo aus noch spannende Touren durch North Dakota unternehmen. Schauen Sie doch einmal in der Stadt Bismarck, westlich von Fargo und direkt am Red River of the North. vorbei. Diese wurde 1873 nach dem ehemaligen deutschen Reichskanzler benannt, in der Hoffnung dies würde deutschen Einwanderer in die Stadt locken. Oder fahren Sie in den Nordosten North Dakotas und besuchen verschiedene Indianerstämme in ihrem Reservat. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Viel Vergnügen bei Ihrem Aufenthalt in Fargo!