Car Rentals print logo

Mietwagen in South Bend buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in South Bend buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Erhaschen Sie mit Ihrem Mietwagen ungekannte Einblicke

Die knapp über 100.000 Einwohner zählende Stadt South Bend, ganz im Norden des US-Bundesstaates Indiana, lässt Reisende eintauchen in die Lebensart, die Schönheit und das Ambiente des Mittleren Westens. Die „River City“, wie sie sich selbst nennt, durchschnitten vom St. Joseph River, bietet seinen Besuchern ein abwechslungsreiches Potpourri an Erholung, Unterhaltung, Sport und Geschichte.
Wie gemacht für einen Autourlaub führen eine Reihe gut ausgebauter Highways und einsamer Landstraßen hinaus in die Region und ermöglichen ungekannte Einblicke und abenteuerliche Erlebnisse in der Umgebung – geradlinig, offen, ehrlich und immer für eine Überraschung gut, wie auch die Menschen der Region sind. Neben einer ganzen Reihe von Städten in Indiana, blickt auch South Bend auf eine bewegte Automobilhistorie zurück. Hier wurden mehr als 100 Jahre lang Karossen gebaut, angefangen mit Pferdekutschen, bis hin zu den legendären Studebaker-Modellen. Das geschwungene Design begeistert nicht nur Automobilenthusiasten, zu bewundern im Studebaker National Museum. Doch auch immobile Kunstwerke haben ihren Platz in South Bend, wie etwa im Regional Museum of Art, das sich mit seinen 850 Ausstellungsstücken auf lokale Kunst spezialisiert hat. Ebenfalls nicht verpassen sollten Besucher das Northern Indiana Center for History, ein mehrere Gebäude umfassender Komplex, in dem das Leben in der Gegend von der Vorzeit bis in die Gegenwart lebendig gemacht wird. Ob umfassend im Center for History, in der riesigen originalgetreuen Jahrhundertwenden-Villa Copshaholm, oder mit einer Ausstellung zur Geschichte der Frauenfootball-Liga – Abwechslung ist garantiert.

Für Kulturinteressierte ...

Kulturinteressierte kommen in einem der zahlreichen Theater auf ihre Kosten. Ein Besuch im Morris Performing Arts Center lohnt sich, denn neben Broadway-Musicals gastieren hier bekannte Orchester und es werden renommierte Tanzshows gezeigt.
Von dem regen kulturellen Treiben zeugt auch der Campus der University of Notre Dame, der nicht nur wegen des Architektur-Ensembles einen Besuch wert ist. Neben der beeindruckenden Erscheinung, dem Golden Dome, mit seinem goldbeschlagenen Dach, bietet auch das Stepan Center eine Vielzahl unterschiedlichster Events, von Sport bis hin zu bildender Kunst.
Ohnehin ist Sport das Thema in South Bend, das Berühmtheit mit seinen siegreichen Football-Teams erlangt hat und deshalb auch die College Football Home of Fame beherbergt. Eine Vielzahl hochklassiger Sportveranstaltungen können im modernen Coveleski Stadion betrachtet werden, aber auch für eigene Ertüchtigung ist gesorgt. Ein vielfältiges Angebot an Outdoor-Aktivitäten – von Football- und Baseballkursen über Mountainbikestrecken und Golfanlagen bis hin zu Eislaufbahnen lockt zur körperlichen Betätigung rund um South Bend. Einmalig in Nordamerika ist der künstlich angelegte, 600 Meter messende, Wildwasserfluss „East Race“, der sich durch die Stadt schlängelt. Raftingtouren durch aufgewühlte Stromschnellen, im Zentrum der Metropole sind ein Abenteuer wert. Aber auch die Umgebung von South Bend geizt nicht mit spannenden Zielen. Einen Steinwurf entfernt liegt der Lake Michigan, einer der vier größten Seen der USA. Kaum eine Autostunde brauchen Reisende über die Interstate 80 bis Chicago mit der atemberaubenden Skyline, dem bewegten Nachtleben und dem überflutenden Kulturangebot aus unzähligen Blues- und Jazzclubs und mehr als 200 Theater- und Showbühnen. Nicht zu vergessen die Vielfalt an Museen oder, profaner, die Flut an Shoppingmöglichkeiten.

Eine der packendsten Städte der Vereinigten Staaten. Auch die Küste des Lake Michigan hat mehr zu bieten als einfach nur weißen Strand, den man natürlich auch hier finden kann. Indiana Dunes National Lakeshore nennt sich das Areal, eine weite Dünenlandschaft, durchzogen von kleinen Wäldern, das sich hinter den Stränden erstreckt. Ein herrliches Rückzugsgebiet für Sonnenhungrige, bekannt für seine schillernde Pflanzenvielfalt, das obendrein noch wunderschöne Wanderstrecken bereithält. Wer abwechselnd im Pinienhain, zwischen Kakteen, in urigem Wald oder inmitten weiter Graslandschaften die Natur auf sich wirken lassen will, ist hier am rechten Fleck. Auch der Süden Indianas hält Entdeckenswürdiges abseits touristenüberfüllter Ziele bereit, bequem mit dem Auto über ein verzweigtes Netz von Highways und verträumten Landstraßen zu erreichen.