Car Rentals print logo

Auto mieten in Indiana

Mietwagen finden

Auto mieten in Indiana

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Herzlich Willkommen im „Land der Indianer“

Im Osten der Vereinigten Staaten von Amerika liegt der Bundesstaat Indiana, ein Land in denen sich Ihre Träume von Cowboys und Indianern erfüllen werden. Der Staat trägt den Beinamen „The Hoosier State“, denn die Bewohner von Indiana werden „Hoosier“ genannt. Der Name des Bundesstaates Indiana bedeutet „das Land der Indianer“.
Ungefähr 6,4 Millionen Einwohner leben in Indiana, dessen Nachbarstaaten Michigan, Ohio, Kentucky und Illinois sind. Früher lebten in Indiana verschiedene Indianer-Stämme, bis dann im Jahre 1679 französische Forscher in das Land kamen. Trotz allem können Sie noch heute den Zauber der damaligen Zeit genießen: Kutschen aus der Indianerzeit, nostalgische Farmen und die dazugehörige Kleidung der Farmer. Im Norden von Indiana leben die Amish, die genau das Leben wie vor 100 Jahren genießen. Sie leben ohne technischen Fortschritt, ohne Autos und auch ohne Elektrizität. Ein Leben, das sich einige sicherlich nicht vorstellen könnten, aber auch sicherlich sehr interessant ist.
Indiana ist von der Landwirtschaft geprägt, der Staat liegt im amerikanischen „Corn Belt“. Auf Ihrer Spritztour durch das Land werden Sie sehr oft den vielen Mais- und Getreidefeldern begegnen. Um eine unabhängige und mobile Tour durch das Land zu planen, brauchen Sie in jeden Fall einen günstigen Mietwagen. Diesen können Sie bei einer Autovermietung buchen, bei uns finden Sie sehr viele preiswerte Angebote.

Indianapolis

Die Hauptstadt von Indiana ist die atemberaubende Staat Indianapolis, in der ungefähr 800.000 Einwohner leben. Sie liegt im Herzen des Staates und hat zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die „Circle City“, wie die Stadt auch genannt wird, hat diesen Namen dem Monument Circle zu verdanken. Das „Soldiers´ and Sailors´ Monument” ist ein Denkmal an die gefallenen Soldaten des amerikanischen Bürgerkrieges und des mexikanisch-amerikanischen Krieges.
Wer sich in das Nachleben von Indianapolis stürzen möchte, für den ist der Staatteil Broad Ripple im Norden der Stadt genau das Richtige. Der früher eigenständige Stadtteil ist sehr beliebt, viele Bars und Restaurants laden zum gemütlichen Verweilen ein. Auch Tagsüber können Sie hier durch die verschiedenen Boutiquen schlendern und einen gemütlichen Tag in der Broad Ripple genießen. Passionierte Museumsbesucher kommen auch in Indianapolis auf ihre Kosten, Urlauber können verschiedene Museen der Stadt besuchen. Zu den interessantesten zählen das Kindermuseum, das Indianapolis Museum und die „Indianapolis Speedway Hall of Fame“.

Fort Wayne

Im Nordosten des Staates befindet sich die Stadt Fort Wayne, die Stadt ist mit ungefähr 250.000 Einwohner die zweitgrößte Stadt von Indiana. Im 18. Jahrhundert besetzten Briten das Gebiet, davor waren in der Region die Miami-Indianer angesiedelt. Fort Wayne gilt als Industriezentrum und wird auch „The Summit Ciry“ genannt. Besucher können in der Stadt den beliebten Zoo besuchen, ein Museum mit Exponaten zum Bürgerkrieg bestaunen oder einfach nur gemütlich durch die Stadt spazieren gehen.
Die schönen Hügellandschaften, die mystischen Wälder und die historischen Städte von Indiana werden Sie verzaubern. Entdecken Sie den Charme des Bundesstaates und genießen Ihren Urlaub in Indiana.