Car Rentals print logo

Mietwagen in Miami Beach buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Miami Beach buchen

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Miami Beach gebucht

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Auto
  • ja
47,89 € /Tag

(€ 143.66 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Auto
  • ja
33,34 € /Tag

(€ 100.02 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

economy
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
54,27 € /Tag

(€ 162.81 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Nissan Versa Note o.ä.)

compact
  • 4
  • 2/4
  • Auto
  • ja
29,71 € /Tag

(€ 89.12 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

economy
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
34,23 € /Tag

(€ 102.7 insgesamt)

Jetzt buchen

Spezialfahrzeug

(Bmw X5 o.ä.)

special
  • 5
  • 5
  • Auto
  • ja
88,93 € /Tag

(€ 266.8 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Kundenbewertungen in Miami Beach

Mietwagen Kundenbewertung: 4.65 von 5 mit 20 Bewertungen

Avis

"Es war alles Super auch vor Ort" MARCEL BAENI

(Bewertet am 19.02.2014 )

Dollar

"Wir haben die Region Südflorida besucht, mit den Schwerpunkten Miami, Everglades Nationalpark und Florida Keys. Alles lässt sich sehr gut mit dem Auto erkunden, da die USA ja sehr autofreudig ausgestattet sind und man selbst im dichtbesiedelten Miami noch einen Parkplatz finden kann. Auch der Everglades Nationalpark ist autofreundlich ausgebaut, sodass man jeden Standort selbst anfahren kann. Auf den Keys haben wir die Insel/Stadt Marathon besucht, da diese (laut Reiseführer) nicht so teuer, wie bspw. Key West ist und trotzdem den Charme der Keys hat. Die Florida Keys sind sehr einfach über den Highway zu erreichen, welcher sich bis zu südlichsten Insel (Key West) erstreckt. Die Region hat uns sehr gut gefallen, vor allem das tolle Wetter (durchschnittlich 28 Grad Celsius) Ende Februar war sehr angenehm." M.H.

(Bewertet am 08.03.2014 )


Dollar

"Miami Beach ist auswechselbar - per Mietwagen sollte man die Fahrt auf die Florida Keys und in den Everglades Nationalpark nicht versäumen." Lenita

(Bewertet am 24.03.2014 )

Dollar

"Florida hat was für jeden......" Peter W.

(Bewertet am 07.04.2014 )


Avis

"Florida ist einfach pfantastisch.März ist eine ideale Reisezeit, weil es nicht zu warm ist und wenig Regen zu erwarten ist. Florida hat viel zu bieten. Am besten haben uns bei unserem Trip durch den Süden Floridas KEY-Largo, Napels die Everglades uns Sanibel Island gefallen. " Anonym

(Bewertet am 13.04.2014 )

Avis

"Unbedingt im Cabrio nach Key West fahren und auf dem Weg mit Delfinen im "Dolphin Research Center" schwimmen!" michaela baer

(Bewertet am 22.04.2014 )


Das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen

Miami Beach klingt wie Sommer, Sonne, Strand und Meer. Perfekt um eine wundervolle Zeit zu haben und viel zu erleben. Die Halbinsel liegt direkt vor der Metropole Miami im Bundesstaat Florida an der Atlantikküste. Es ist ein beliebter Ort für Einheimische und Menschen aus aller Welt. Das ist durch das tropische Klima zu erklären, wodurch es das ganze Jahr über warm ist. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober sind es durchschnittlich 31 Grad. Und auch in den kältesten Monaten von Dezember bis Februar kann man mit durchschnittlichen Temperaturen von 24 Grad rechnen.

Das entspannte Leben am Strand
Aber nicht nur das Klima macht Miami Beach so verlockend, sondern auch die dazugehörigen wunderschönen weißen Sandstrände auf einer Länge von ca. 14 km. Dazu kristallklares Wasser und flache Ufer. Ideal für einen Tag am Strand mit den Kindern, denn der komplette Strand wird von Rettungsschwimmern bewacht. Baywatch lässt grüßen! Der North Miami Beach hat den breitesten Strand und eine sehr beliebte Strandpromenade, die direkt am Strand entlang führt. Beachten Sie aber die Strandregeln. An den meisten Stränden ist das „oben ohne“ baden und das betreten des Standes mit Hunden, Alkohol oder Eiscreme verboten.Gehen Sie für unbekleidetes Baden lieber an den Haulover Beach. Dieser hat eine besondere Erlaubnis zum FKK. Ausserdem kann man hier wunderbar grillen oder Wassersportaktivitäten ausüben. Jet-Skis und Kajaks können ausgeliehen werden aber auch Tennis spielen oder Fahrrad fahren kann man hier sehr gut. Ein weiterer Strandabschnitt sind die South Beach Strände mit dem Art Deco Viertel und dem Ocean Drive.

Ocean Drive

Unbedingt sollten Sie sich den weltbekannten Ocean Drive anschauen. Er liegt im südlichen Teil der Halbinsel, in South Beach. Berühmt berüchtigt ist dieser Teil der Insel für sein Nachtleben. Auf der Flaniermeile gibt es unzählige Bars, Restaurants und trendige Clubs zum Feiern und die Zeit vergessen. Am Abend cruisen hier die Luxuslimousinen und Sportwagen auf und ab. Wenn man in den richtigen Club geht, kann es vorkommen, dass man die ein oder andere prominente Persönlichkeit trifft. Falls man vom Trubel genug hat oder einfach eine kurze Verschnaufpause von der Party braucht, kann man am parallel zum Ocean Drive verlaufen Strand gehen und sich vom Meer berieseln lassen. Gerade für die Fashionszene ist der Ocean Drive bekannt. Viele weltbekannte Modelagenturen haben hier Ihre Büros. Nachwuchsmodels nutzen den Ocean Drive als Laufsteg für die vielen Scouts auf den Straßen. Und auch Shopping ist hier möglich. Die Collins Avenue ist eine der angesagtesten Einkaufstraßen in Miami Beach. Die Villa Casuarina des ermordeten Modeschöpfers Gianni Versace befindet sich auch hier und wird heute als exklusives Hotel genutzt.

Art Deco Viertel

Direkt am Ocean Drive befindet sich das Art Deco District, welches Sie sich unbedingt anschauen sollten. Hier können Sie hunderte von Häusern im Stile der 30er und 40er Jahre bewundern, die vor einigen Jahren aufwendig renoviert wurden. Durch die vielen bunten Farben der Häuser fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Viele dieser Gebäude stehen unter Denkmalschutz und werden als Hotel genutzt. Die Preise sind etwas teuerer als in anderen Vierteln aber es lohnt sich in dieser wundervollen Atmosphäre zu übernachten. Zu den schönsten Hotels im Art Deco Stil gehören das Avalon Hotel, das Ocean Five Hotel oder das Park Central Hotel. Miami Beach erreichen Sie mit ihrem Mietwagen von Miami aus über die Interstate 195 oder über den Mac Arthur Causeway. Diese beiden Brücken sind gebührenfrei. Es gibt aber auch Toll Bridges, wo Sie eine Gebühr entrichten müssen.