Car Rentals print logo

Mietwagen in Denver buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Denver buchen

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Denver gebucht

Untere Mittelklasse

(Hyundai Ix35 o.ä.)

Untere Mittelklasse in Denver
  • 5
  • 5
  • Auto
  • ja
49,83 € /Tag

(€ 149.49 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

Kleinwagen in Denver
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
23,22 € /Tag

(€ 69.67 insgesamt)

Jetzt buchen

Mini

(Toyota Sienna o.ä.)

Mini in Denver
  • 2
  • 2
  • Auto
  • ja
54,02 € /Tag

(€ 162.07 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

Kleinwagen in Denver
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
28,15 € /Tag

(€ 84.44 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

Kleinwagen in Denver
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
23,65 € /Tag

(€ 70.96 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

Kleinwagen in Denver
  • 2
  • 2/4
  • Auto
  • ja
30,42 € /Tag

(€ 91.27 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Kundenbewertungen in Denver

Mietwagen Kundenbewertung: 4.85 von 5 mit 46 Bewertungen

Avis

"Vail, ein Skierlebnis" Küsters

(Bewertet am 10.04.2014 )

Dollar

"Wir waren 3 Wochen im Südwesten der USA unterwegs - von Denver durch New Mexico,Arizona,Uta..." mehr Helmuth - Österreich

(Bewertet am 11.05.2014 )


Avis

"Kein Kommentar. " Michael R.

(Bewertet am 28.05.2014 )

Avis

"Wyoming und Colorado, hier sollte sich jeder vorab selbst informieren. Es gibt auf jeden Fa..." mehr Dude

(Bewertet am 06.06.2014 )


Avis

"Yellowstone National Park und ein kleiner Tip man sollte sehr frühzeitig im Park sein ca 6 ..." mehr Ralf Riemer

(Bewertet am 08.06.2014 )

Dollar

"Tolle Nationalparks auf dem Weg von Denver nach San Francisco - mit dem Auto leicht zu bereisen!" Leibig Marianne

(Bewertet am 15.06.2014 )


Von der berüchtigten Goldgräberstadt zu einer Stadt der Kultur und Geschichte

Seitdem in der Region um Denver Mitte des neunzehnten Jahrhunderts Gold gefunden wurde, ist die Stadt kontinuierlich gewachsen – von knapp fünftausend Einwohnern auf etwa sechshunderttausend im Jahre 2010. Ohne Zweifel hat diese schöne Stadt östlich der Rocky Mountains nichts an ihrer Anziehungskraft verloren, auch wenn es natürlich nicht mehr um Gold geht. Vielmehr ist die günstige Lage direkt neben den Rocky Mountains und die Nähe zu diversen Naturparks Grund genug Denver einen Besuch abzustatten. Nur drei Autostunden entfernt liegt der legendäre Wintersportort Aspen in den Rockies. Und nicht nur das: Innerhalb Denvers gibt es reichlich zu sehen – immerhin haben es knapp zweihundertachtzig Sehenswürdigkeiten auf das nationale Verzeichnis historischer Stätten – der Kulturdenkmalliste der Vereinigten Staaten – geschafft. Die meisten Städte der USA sind auf PKW ausgelegt und auch Denver bildet da keine Ausnahme. Am besten ist es, sich einen Mietwagen auszuleihen und sich so den Sehenswürdigkeiten anzunähern. Einen kostenlosen Vergleich der Autoverleihfirmen können Sie auf unserer Seite durchführen.

Mit dem Mietwagen in die fantastische Natur der dichten Berge

Der Rocky Mountain National Park liegt nur etwa einhundertzwanzig Kilometer nordwestlich von Denver. Auf über tausend Quadratkilometern zeigt sich hier die Natur von ihrer schönsten und vielfältigsten Seite. Als Ausgangspunkt für eine Autotour mit einem Mietwagen bietet sich der Ort Estes Park an, der einfach und schnell über die U.S. Route 36 in etwa neunzig Minuten von Denver aus zu erreichen ist. Die Ortschaft liegt nur fünf Minuten vom Eingang zum Park entfernt. Hier befindet sich auch das „Beaver Meadows“-Besuchszentrum, das für Fragen und Karten zur Verfügung steht. Direkt westlich von Estes Park beginnt die "Trail Ridge Road", die eine der schönsten Fahrstraßen der USA ist. Sie gehört zu den National Scenic Byway-Programm und ist der am höchsten gelegene durchgehende Highway der USA. Etwa achtzehn Kilometer befinden sich oberhalb der Baumgrenze, der höchste Punkt liegt bei 3713 Metern!