Car Rentals print logo

Mietwagen in La Laguna buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in La Laguna buchen

Die ehemalige Hauptstadt

Offiziell heißt die zweitgrößte Stadt auf Teneriffa „San Cristobál de La Laguna“ und befindet sich im Nordosten der Insel, in westlicher Richtung zu Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Ehemals selbst einmal Hauptstadt der kanarischen Insel ist La Laguna heute noch kulturelles und religiöses Zentrum des Eilandes. Hier finden Sie die einzige Universität Teneriffas, die Universidad La Laguna, die Papst Clemens XI. 1701 erbauen ließ. Außerdem ist die Stadt Bischofssitz und beherbergt einige der schönsten Kirchen Spaniens. Entgegen des Namens der Stadt liegt La Laguna nicht am Meer. Dennoch erstreckt sich eine atemberaubende Landschaft um die Stadt herum. Das Anagagebirge ist auf jeden Fall einen Besuch wert. In diesem naturgeschützten Areal können Sie die alten verträumten Dörfer der Region besuchen, einige nur zu Fuß, da sie tief in den Bergen gelegen sind. Wanderfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Für Wasserratten ist die Küste nur wenige Kilometer entfernt und bequem mit dem Auto zu erreichen.

Das historische Stadtzentrum

Das Stadtbild wird geprägt durch Paläste, Architekturdenkmäler und Häuser, die vorwiegend aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen und eine beeindruckende Kulisse bieten. Besonders sehenswert ist das „Casa de los Capitanes“, ehemalige Residenz der militärischen Befehlshaber der Insel. Zusammen mit dem Rathaus und dem Stadtarchiv bildet es eine beeindruckende Häuserfront mit reich verzierten Holzarbeiten und ist Zeugnis für den typisch kanarischen Baustil. Im Zentrum treffen Sie auf den Plaza del Adelantado, den von Drachenbäumen, Lorbeerbäumen und Platanen umsäumten Platz, an dem sich auch die Markthalle befindet. Hier können Sie ein wenig verweilen und den besonderen Charme der Stadt genießen.
Doch es gibt noch mehr zu sehen. Die Kirchen „Santo Domingo“ und “Señora de la Concepción” geben Auskunft über das religiöse Leben Teneriffas. Besonders letztere besticht durch eine Decke mit „Mudejar“- Holzschnitzereien und eine wunderschöne barocke Holzkanzel aus dem 18. Jahrhundert. Kein Wunder also, dass die UNESCO die Stadt 1999 zum Weltkulturerbe erklärte. Wenn Sie sich ein wenig näher mit der interessanten Geschichte und Kunst von La Laguna auseinandersetzen wollen, sollten Sie das Museum „Casa Ossuna“ oder das Wirtschaftsmuseum „Museo de la Sociedad Económica de Amigos del País“ besuchen.

Die Hauptstadt

Nur sieben Kilometer entfernt liegt Santa Cruz de Tenerife. Der Küstenort mit seiner lebendigen Atmosphäre ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Bars an der „Rambla del General Franco“, der Flaniermeile von Santa Cruz, laden zu einem entspannten Tag ein und auch das Nachtleben der Hauptstadt ist nicht zu verachten. Gönnen Sie sich einen erholsamen Spaziergang am Strand „Las Teresitas“ oder nutzen Sie das umfangreiche Wassersportangebot. Das ganzjährig sonnige und warme Klima auf der Insel ist garantiert! Wenn sie mit dem Auto unterwegs sind, können Sie die Insel auch weiter in Richtung Westen erkunden. Beliebte Ausflugsziele wie die „Barranco del Infierno“ (Höllenschlucht) an der Costa Adeje, die Kraterlandschaft des Naturparks „Teide“ oder die Altstadt von La Orotava sollten Sie auf keinen Fall auslassen. Teneriffa selbst ist mit seinen 2.000 Quadratkilometern relativ überschaubar und alle Sehenswürdigkeiten bequem mit dem Auto zu erreichen. Genießen Sie die Ursprünglichkeit und das kulturelle Flair der größten kanarischen Insel und lassen Sie den unvergleichlichen Charme auf sich wirken!