Car Rentals print logo

Mietwagen in Alajero buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Alajero buchen

Die idyllische Stadt Alajero

Alajero ist eine malerische Kleinstadt im Landesinneren der Kanareninsel La Gomera. Umgeben von tropischen Wäldern und Plantagen haben sich hier einige ursprüngliche Gebäude erhalten, die sich strahlend weiß von den grünen Hügeln abheben.
Die nähere Umgebung von Alajero und die Insel überhaupt ist vom Tourismus noch kaum beeinflusst. Wenig Industrie, keine Bettenburgen oder Schnellstraßen, sondern unberührte Natur und viel Ruhe sind hier zu finden.
Zwei kulturelle Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Alajeró verdienen besondere Aufmerksamkeit: Einmal die Pfarrkirche Salvador del Mundo, in deren Gemäuern sich eine wunderschöne Innenfassade sowie eine prachtvolle Christusfigur aus dem 17. Jahrhundert befinden, und zum anderen die kleine Kapelle von San Lorenzo, die in der Nähe der Schlucht von Herques gelegen ist.

Sehenswürdigkeiten in Alajero

Wanderfreunde werden begeistert sein vom Wandern in der überbordenden Natur dieser Schlucht, die bis hinaus zur Küste führt. Sehr sehenswert ist der in der Nähe von Agalán gedeihende Drachenbaum, eines der wenigen Exemplare auf der Insel. Sollte man auf so einer Inselwanderung immer wieder ein komisches Pfeifen hören, so darf man sich nicht wundern, denn hier wird einfach laut miteinander gesprochen. El Silbo ist eine Pfeifsprache, die auf La Gomera entwickelt worden ist, um sich über weitere Distanzen miteinander zu unterhalten. Manche Pfiffe sind sogar mehrere Kilometer weit zu hören. Aber um wirklich die Küstengebiete und Umgebung von Alajeró zu erkunden, sollte man sich schon einen Mietwagen in Alajero nehmen. Mietwagen in Alajero kann man günstig bei der Autovermietung Alajero mieten. Achten Sie bei der Wahl der Autovermietung Alajero auf die Qualität der Mietwagen. Für Fragen rund um Ihren Mietwagen Alajero steht die Autovermietung Alajero zur Verfügung. Es gibt zwar öffentliche Verkehrsmittel, aber eher selten und nicht alle Sehenswürdigkeiten werden erreicht. Außerdem gibt es nichts Schöneres als selbst über die sonnendurchfluteten grünen Hügel zu düsen.

Der Strand von Santiago

Die Insel ist unübersehbar vulkanischen Ursprungs und so sind die Strände nicht weiß, sondern pechschwarz von feinem schwarzem Lavasand. Sehr empfehlenswert ist der Strand von Santiago, ca. 10 Kilometer südlich von Alajeró. Hier ist das Wasser glasklar und das Wasser eher ruhig, also auch für kleine Kinder geeignet. Allerlei Wassersportmöglichkeiten werden hier angeboten. Schnorcheln, Segeln, Tauchen, Windsurfen und Delfinsafaris lassen die Herzen von Aktivurlaubern höher schlagen.

Der Nationalpark Parque Nacional De Garajonay und Valle Gran Rey

Die werden sich auch freuen, wenn es ans Wandern geht, in den von der UNESCO geschützten Nationalpark Parque Nacional De Garajonay. Auf mehreren tausend Hektar finden sich die seltensten Pflanzenarten, besondere Wetterbedingungen tauchen den Wald meist in einen dunstigen Schleier, so dass dem Wanderer eine ehrfürchtige, aber auch romantische Stimmung beschleicht. Von manchen Hügeln hat man einen herrlichen Blick über die Baumdächer hinunter auf das himmelblaue Meer. Einfach wunderbar. Will man danach etwas Party und Trubel erleben, dann ist ein Abstecher nach Valle Gran Rey genau das richtige. Hippies haben seit Jahren hier den Partyboden bereitet und so findet die eine oder andere ausgelassene Beachparty, mit allem was so dazugehört, an den verschiedenen Sandstränden statt. Ein paar der nahen Höhlen sind übrigens von Aussteigern bewohnt, wer sich dazugesellen will, muss warten, bis ein Platz frei wird.

Die Badebucht La Playa

Dann doch lieber den Urlaubskomfort von La Playa, eine schöne Badebucht ganz in der Nähe von Valle Gran Rey. Hier gibt es ein paar gute Restaurants, die inseltypische und spanische Gerichte anbieten. Nicht teuer und Fische und Meeresfrüchte werden direkt vor den Augen der Besucher aus dem Meer gezogen. Auf La Gomera lässt es sich leben, die meisten Besucher kommen wieder und wieder auf die Insel und finden hier auf jeden Fall erholsame Wochen.