Car Rentals print logo

Auto mieten in Denia

Mietwagen finden

Auto mieten in Denia

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Kundenbewertungen in Denia

Mietwagen Kundenbewertung: 4.64 von 5 mit 14 Bewertungen

Goldcar

"Sehr Schön Gelegen sehr sauber" Peter Goebel

(Bewertet am 07.03.2016 )

Sol Mar

"Eine herrliche Mischung aus Bergregionen und Meer!" Christian

(Bewertet am 06.04.2015 )


Avis

"Strand und Meer Hafen von Denia" Thomas Tietze

(Bewertet am 28.03.2015 )

Goldcar

"Die Gegend ist uns bekannt und hat schöne Ausflugsziele in näherer Umgebung (Guadelest, Sagunto, Valencia etc.)" Dieter Beyersdorf

(Bewertet am 25.02.2015 )


Goldcar

"nicht geheim: Fonte Salada bei Oliva. schwimmen im Freien (kostenlos) im warmen Wasser, nettes kleines Lokal" B. Brunn-Walldorf

(Bewertet am 12.01.2015 )

Goldcar

"Seit mehreren Jahren überwintern wir mit dem Wohnmobil in der Gegend Denia - Benidoleig, immer gutes Wetter und ideale Ausgangspunkte für Wanderungen " Heinz Tellkamp

(Bewertet am 10.01.2015 )


Denia – attraktives Touristenziel an Spaniens Ostküste

Denia ist eine Stadt im Osten Spaniens und liegt im nördlichen Bereich der Costa Blanca. Mit ihrem rund 20 Kilometer langen Sandstrand, der mächtigen maurischen Burganlage und dem weitläufigen Wandergebiet am Berg Montgo ist die Stadt ein touristisches Zentrum in dieser Region. Eine wachsende Zahl von Urlaubern, die ihre Ferien mit dem Mietwagen an der Costa Blanca verbringen, lassen sich vom Charme der Stadt in den Bann ziehen. Die geografisch günstige Lage zwischen den Metropolen Valencia und Alicante hält die Wege zu den Flughäfen kurz. Mit dem Leihwagen benötigen Sie von den Airports beider Städte lediglich eine gute Stunde bis nach Delia. Die Schalter renommierter Autovermietungen finden Sie jeweils in der Ankunftshalle.

Denia – die bewegte Geschichte der Küstenstadt

Die historischen Wurzeln von Denia gehen auf die römische Antike zurück. Bereits im 1. Jahrhundert v. Chr. errichteten die Römer hier einen Hafenstützpunkt. Nach einer kurzen Periode westgotischer Regentschaft gelangte Denia im 7. Jahrhundert unter arabische Vorherrschaft. Im 11. Jahrhundert wurde der Küstenort Hauptstadt des maurischen Taifa-Königreiches. Aus dieser Zeit stammt die imposante Burganlage auf einer Erhebung im Stadtzentrum von Denia. In dem alten Gemäuer befindet sich heute das archäologische Museum der Stadt. In den Sommermonaten ist die Ausstellung bis in die späten Abendstunden geöffnet.

Die Attraktionen von Denia

Die Urlauber an der Costa Blanca schätzen den 20 Kilometer langen Sandstrand von Denia, der in der Nähe des Hafens seinen Anfang nimmt. Fahren Sie mit dem Mietwagen die Küste entlang und suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen an dem endlosen Strandabschnitt. Ein artenreiches Naturschutzgebiet mit zahlreichen Wanderwegen erwartet Sie am Berg Montgo. Die Region ist bei Aktivurlaubern und Mountainbikern sehr beliebt. Sie können den Leihwagen am Fuß des Berges parken und die Region zu Fuß erkunden. Bei klarem Wetter haben Sie vom Gipfel einen traumhaften Blick, der bis nach Ibiza reicht.