Car Rentals print logo

Mietwagen in Peru buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in Peru buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Hochgebirge, Strände und die grüne Lunge des tropischen Regenwaldes

Peru ist ein faszinierendes Land, das sich für mehrtägige Touren mit dem Mietwagen eignet. Vor allem geographisch hat es viel zu bieten – von traumhaften Stränden am Pazifik, über das Hochgebirge der Anden, dem dichten Urwald im Osten des Landes bis hin zum bunten Großstadttreiben in Lima. Das immergrüne Amazonasbecken gehört zu den wichtigsten Biotopen der Erde. Für Naturliebhaber bietet sich eine einmalige Gelegenheit die unglaubliche Artenvielfalt des tropischen Regenwaldes kennenzulernen. Die meisten der Sehenswürdigkeiten in Peru lassen sich problemlos mit einem Mietwagen gut erreichen. Es empfiehlt sich allerdings ein ausreichender Versicherungsschutz gegen Schäden, da die Straßen nicht immer europäischem Standard entsprechen. Gegen einen geringen Aufpreis erstatten wir Ihnen im Schadensfall die Selbstbeteiligung zurück.

Ehemalige Hochkulturen, Andenvölker und die Konquistadoren prägen das Bild Perus

Die landschaftliche Vielseitigkeit Perus überträgt sich ohne Ablass auf die kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes. Noch heute lassen sich die Überreste von Hochkulturen aus verschiedenen Epochen finden. Die Inkas regierten ihr Großreich einst von Cusco aus, das sich im Landesinneren in mehr als 3000 Meter Höhe befindet. Das Indianervolk erbaute auch die weltweit bekannte Bergfestung Machu Picchu im Südosten Perus. Vor den Inkas existierten die Nasca. Sie schufen mysteriöse Linien, die mehrere Kilometer lang sind und noch immer Fragen aufwerfen. Einige der von Ihnen geschaffenen Figuren lassen sich nur vom Flugzeug aus gänzlich erkennen. Und im Hochland der Anden leben noch heute Millionen von indianischen Völkern, die die Sprache Quechua sprechen. Auch das Erbe der spanischen Konquistadoren lässt sich noch heute gut erkennen, vor allem in der Architektur der alten Kolonialstädte, die mit schönen Cafés und atmosphärischen Restaurants interessierte Besucher anlocken.