Car Rentals print logo

Mietwagen in Marokko buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Marokko buchen

Kundenbewertungen

Mietwagen Kundenbewertung: 4.7 von 5 mit 79 Bewertungen

Budget

"Eine Fahrt in die Berge lohnt immer."

(Bewertet am )

Budget

"Agadir ist immer eine Reise wert. Für"s Autofahren braucht man gute Nerven und keine Angst...." mehr

(Bewertet am )


Budget

"Das Land selber erleben :-) Es lässt sich in Marokko sehr gut selber fahren. Über Land ist..." mehr

(Bewertet am )

Thrifty

"Tafraoute anschauen."

(Bewertet am )


Budget

"Es lohnt sich Marokko mit dem Mietwagen zu erkunden."

(Bewertet am )

Budget

"Auf den Regionalen R-Straßen kommt man im Schnitt max. 50km die Stunde voran. Obacht vor pl..." mehr

(Bewertet am )


Mit dem Auto durch den Orient Marokko

Sollte Ihr Finger nach Rotieren des Globus an dieser Stelle stehen geblieben sein, haben Sie ein Land ausgewählt, das in der Pracht seiner Landschaft und Städte sowie dem Reichtum seiner Kultur wenig Vergleiche zulässt. Je nachdem, ob Sie sich nach Bergen, dem Meer, exotischen Menschen oder einfach nur der ewig weiten Sahara mit ihren stolzen Dromedaren sehnen - Wenn man dieses Königreich in seiner vollen Pracht entdecken will und die ausgetretenen Touristenpfade vermeiden möchte, bietet sich ein günstiger Mietwagen an.

Erfahren Sie die Pracht des exotischen Landes

Mieten Sie sich ein Auto und starten Sie individuell in einen unvergesslichen Urlaub! Eine besonders schöne Strecke wartet auf Sie, wenn Sie sich ab Tanger einen Mietwagen buchen und von dieser Stadt aus in Richtung Süden touren. Zudem sei Ihnen wärmstens angeraten, falls Sie auf der Suche nach einer Individualreise fern vom Massentrubel sind, Ihre Reise nicht auf die beliebten Städte Casablanca, Agadir und die Hauptstadt Rabat zu beschränken. Mit einem Mietwagen in Marokko genießen Sie Unabhängigkeit. Lassen Sie sich an besonders schönen Orten mehr Zeit, erleben Sie einen Tag das bunte Treiben und den Duft exotischer Gewürze auf den Marktstraßen - den Spuks - von Tetouan, durchfahren Sie mit ihrem Mietwagen das Rif-Gebirge mit seiner typischen Vegetation, bis Sie in Meknès für mehrere Tage heimisch werden. Diese Stadt wird Ihnen durch die große Anzahl ihrer Schutzmauern und eine Vielzahl prächtigere Tore auffallen - schauen Sie sich unbedingt das Stadttor Bab Mansour an!

Starten Sie mit Ihrem Mietauto einen aufregenden Tagesausflug nach Volubilis, der ehemaligen Römersiedlung, in denen man erstaunlich gut erhaltene Säulen und prächtige Bodenfliesen besichtigen kann.

Genussreiche Reise in Marokko

Im weiteren Verlauf der Route, könnten Sie durch die historische Straße der Kasbahs reisen, riesige Burgen aus Lehm, die heute als Getreidespeicher genutzt werden. Nehmen Sie unbedingt das Angebot an, wenn Ihnen ein Reiseführer eines der Bauten von innen zeigen will. Zu empfehlen ist auch eine Tour zur unbewohnten Siedlung Ait Benhaddou, in denen der Legende nach die Geister der verstorbenen Bewohner spuken sollen. Vielleicht erkennen Sie die Kulisse eines Ihrer Lieblingsfilme wieder? Zu jeder Marokko Reise gehört natürlich auch ein faszinierender Besuch in der Hauptstadt Marrakesch. Sie sollten sich ein paar Tage nehmen, um diese Stadt zu erkunden. Auf jeden Fall müssen Sie den berühmten Platz “Dschema el Fnaa” besichtigen.

Lassen Sie Ihren Leihwagen stehen und schlürfen Sie für den Spottpreis für 3 Dirham (umgerechnet 30 Cent) einen frisch gepressten Orangensaft an einem der Saftstände, bestaunen Sie die Turngruppen, die auf dem Platz ihre Akrobatiken aufführen, und lassen Sie sich verzaubern von den Schlangenbeschwörern, die mit Flötentönen und geschmeidigen Bewegungen glänzend schwarze Kobras gen Himmel dirigieren.

Sie werden stolz sein über die zurückgelegte Strecke in Ihrem Mietwagen, sicherlich auch wehmütig. Aber trösten Sie sich, denn sicherlich werden Sie auch denken: “Ma assalaama, al-Maghribiya!” - Auf Wiedersehen, Marokko, und bis zum nächsten Mal!