Car Rentals print logo

Mietwagen in Rimini buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in Rimini buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Rimini – Stadt an der Adria!

Bekannt ist die Stadt wegen ihrer ausgedehnten Strände, an denen im Sommer auch nachts viel Betrieb herrscht, doch Rimini hat mehr zu bieten, als nur reines Badevergnügen!
Die Stadt ist römischen Ursprungs und wurde 268 v.Chr. als römische Kolonie Ariminum gegründet. Reste aus römischer Zeit sind in der Stadt noch zu finden, z.B. die Ponte di Tiberio, die Tiberiusbrücke, die auf fünf Bögen ruht und die Innenstadt mit dem Fischerviertel Borgo San Giuliano verbindet. Dort in den hübschen kleinen Gassen gibt es viele Trattorien, in denen man guten Fisch essen kann.

Unbedingt einen Besuch Wert ist das Stadtmuseum, das Museo della Città! Hier sind mehrere Galerien untergebracht, die archäologische, mittelalterliche und moderne Kunst zeigen sowie eine Pinakothek. Die archäologische Abteilung zeigt interessante Objekte aus der römischen Zeit wie Mosaiken, Stein- und Bronzestatuen, Schmuck, Geschirr, Alltagsgegenstände, religiöse und mythologische Objekte. Kurios ist das „Zimmer des Chirurgen“, bei Ausgrabungen in der nah gelegenen Piazza Ferrari wurden viele pharmazeutische und chirurgische Instrumente gefunden wie Pinzetten, Skalpelle, Waagen, (Geburts-) Zangen, Mörser, Stampfer, Messbecher und Gefäße. Ein wahrhaftig kleines Pompei wurde bei den Ausgrabungen entdeckt, das das antike Rimini portraitiert.

Die Pinakothek zeigt Gemälde vom 11. bis 20. Jahrhundert, darunter Werke von Bellini und Ghirlandaio. Außerdem gibt es Skulpturen, Krüge, Gobelins, Wappen, Geschirr, Keramik aus der Renaissance und Werke lokaler Künstler.
Ein berühmter Sohn der Stadt war Federico Fellini, dem ein Museum gewidmet ist, das Museo Fellini. Hier erfährt der Besucher alles über Leben und Werke des Filmemachers, wechselnde Ausstellungen zu seinen Filmen, Kostüme, Skizzen, Plakate und Fotos runden die Sammlung ab.

Der Renaissancetempel Tempio Malatestiano

Der Tempio Malatestiano neben der Kathedrale ist ein wahrer Renaissancetempel mit einer Fassade des Baumeisters Leon Battista Alberti, die nie vollendet wurde. Hier finden sich Altardecken, liturgische Objekte, Kelche, Gemälde, ein illuminierter Kodex und Reliquien aus dem14. und 15. Jahrhundert. Das Castel Sismondo ist eine imposante Burg, das der einstige Herrscher Sigismondo Malatesta im 15. Jahrhundert erbauen ließ. Sie diente als Palast und Festung gleichermaßen. Selbst Filippo Brunelleschi, der florentiner Bauherr, hat an dem Bauwerk mitgearbeitet. Die Burg, nach mittelalterlichem Konzept angelegt, besticht durch ihre traditionelle Form und sollte Macht und Überlegenheit gegenüber den Feinden demonstrieren. Heute sind in dem Gebäude Wechselausstellungen zu antiker und zeitgenössischer Kunst untergebracht.

Genießen Sie einen abwechslungsreichen Urlaub in Rimini

Ein weiteres Relikt aus römischer Zeit ist das Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert v. Chr., von dem heute leider nur noch die Mauern und Eingänge erhalten sind. Hier fanden prächtige Spektakel statt wie z.B. Gladiatorenkämpfe. Bis zu 12.000 Besucher fanden in dem Amphitheater Platz.
Ein Gebäude mit mittelalterlichem Charme ist der Palazzo dell’Arengo, ein romanisch-gotischer Palast, der im Mittelalter als Ratspalast diente. Eine weite Loggia, Zinnen und Säulen mit mittelalterlichen Kapitellen zeugen von der mittelalterlichen Baukunst.

Rimini hat einen Stadtstrand, die Marina Centro, mit einer Promenade, auf der abends die Einheimischen gern flanieren.
Die Strände in den benachbarten Strandbädern locken u.a. mit abwechslungsreichen Sportangeboten und Fitnessanlagen und können am besten mit einem Mietwagen erreicht werden. Möchte der Besucher sich jedoch nicht nur am Strand, auch der Giardino degli Aromi, der „Aromagarten“, lädt zum Verweilen ein. Beim Tempio Malatestiano gelegen, ist dieser Garten ein kleines Schmuckstück mit schönen Blumen, die ihren Duft verströmen.