Car Rentals print logo

Mietwagen in Neapel buchen

Mietwagen finden

Mietwagen in Neapel buchen

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Kundenbewertungen in Neapel

Mietwagen Kundenbewertung: 4.25 von 5 mit 16 Bewertungen

Europcar

"Auf dem Weg von Neapel nach Apulien unbedingt Matera anschauen. " Roland

(Bewertet am 12.07.2016 )

Maggiore

"Die Amalfiküste ist wunderschön! Wer jedoch reinen Strandurlaub machen möchte ist dort falsch. Es gibt keine schönen Sandstrände, eher kiesig und es gibt fast nirgends freie Abschnitte. Meistens ist man gezwungen eine Lieg..." mehr Anonym

(Bewertet am 14.09.2015 )


Europcar

"Amalfi-Küste im Spätsommer - immer wieder ein Vergnügen!" Gabriel Glöckler

(Bewertet am 06.10.2014 )

Hertz

"Eine Fahrt entlang der Amalfi-Küste - traumhaft" Primoni

(Bewertet am 08.09.2014 )


Firefly

"Die Region Castellabate im Cilentino ist sehenswert, nicht nur Paestum sollte aufgesucht werden." Worthmann

(Bewertet am 09.10.2013 )

Firefly

"schöne Landschaft, wenig Tourismus!" Dr. Heinz-Peter Kieser

(Bewertet am 06.10.2013 )


Mietwagen in Neapel – die Stadt ist legendär

„Neapel sehen und sterben“ – so begeistert war Johann Wolfgang von Goethe 1786 von der Stadt am Vesuv. Für die Touristen von heute ist das Motto klar: Neapel ist eine Perle und mit seiner Umgebung ein ganzer Schatz.
Goethe konnte davon leider nur per Kutsche Stichproben machen; die Besucher von heute sind da mit einem Mietwagen wesentlich flexibler. Die Attraktionen in der Umgebung lassen sich am besten mit einem Leihwagen besuchen. Buchen Sie Ihren Mietwagen gleich am Neapel Flughafen oder bei jeder beliebigen Autovermietung die Sie in Neapel finden. Die Autovermietung darf sich nur am Zugang zur Altstadt befinden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und ihr besonderes Flair mit den verwinkelten Gassen auch erhalten soll. Aber im Großraum Neapel leben auch 4,4 Millionen Menschen und wunderschöne Küstenstraßen führen zu den weltbekannten Ausflugszielen in unmittelbarer Nähe der fast 2.800 Jahre alten Metropole.

Mit dem Mietwagen zum Vesuv und nach Pompeji
Da ist zum einen der Vesuv, eigentlich ein gefährlicher Supervulkan von 30 km Durchmesser, aber auch ein Spender von fruchtbaren Böden und Thermalquellen. Die Besichtigung des gewaltigen, meist dampfenden Kraters ist ein Erlebnis der besonderen Art. In der Ausgrabungsstadt Pompeji (auch in der Nähe: Heraklion) kann man erahnen, mit welcher Wucht der Ausbruch des Vesuvs 79 n. Chr. über die Stadt hereingebrochen ist. In jedem Fall kann man die Fahrt mit einem Mietwagen viel abwechslungsreicher gestalten als es die Massenbeförderung per Bus ist, und sich noch weiter an der wundervollen Amalfiküste bewegen. Außer Capri mit der Blauen Grotte laden auch die romantischen Inseln Ischia und Procida zu einer zwischenzeitlichen Überfahrt ein.

Die wilde Romantik der Region Kampanien

Nichts ist so günstig wie ein Mietwagen, wenn man die atemberaubende Natur der Region um Neapel erleben will. Schroffe, steil aufragende Felsen, blaues Meer, grüne Olivenhaine – wohin die Fahrt mit dem Mietwagen auch geht, überall finden sich phantastische Ausblicke und Orte von eigenartiger Exotik. Zwar wurde die Pizza angeblich in Neapel erfunden, aber kulinarische Köstlichkeiten finden sich auch in den alten Weingütern und Restaurants mit Bergterrasse auf den Küstenhöhen. Die bekannten Sehenswürdigkeiten von Neapel und seiner Umgebung sind nur die Spitze einer einmalig wild-romantischen Landschaft, die sich bestens mit einem Leihwagen erkunden lässt!