Car Rentals print logo

Auto mieten in Matera

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Auto mieten in Matera

Matera – die älteste ständig bewohnte Stadt der Welt?

Etwa 40 Kilometer vom Golf von Tarent zieht sich die Gravina-Schlucht durch die raue Karstlandschaft. Durch die Felswände zieht sich ein Höhlensystem über mehrere Etagen. Darüber thront die 60.000-Einwohner-Stadt Matera. Sie ist aus den Höhlen, den Sassi, und in den Fels gehauenen Bauten entstanden – in der Steinzeit. Bis in die 1950er Jahre lebten allein in den Sassi bis zu 20.000 Menschen. Matera ist wohl eines der ungewöhnlichsten Monumente des UNESCO Weltkulturerbes. Die gesamte Region Basilikata, in der Matera liegt, ist voll von nie gesehenen Steinwundern. Wir versorgen Sie mit einem Leihwagen, mit dem sie diese erstaunliche Welt entdecken können. Dazu kommen die antiken Bauten an der Küste, wie z.B. der Hera-Tempel in Metaponto. In Matera lohnt sich der Mietwagen wie kaum in irgendeiner anderen Region. Ihr Fahrzeug erhalten Sie dank unseres Preisvergleiches zudem zum besten Preis in der gesamten Basilikata.

Mit dem Mietwagen in eine Wunderwelt

Matera und seine Umgebung wirken so archaisch, dass die Location sogar als natürliche Kulisse für eine Reihe von Filmen genutzt wurde, darunter etliche Bibel-Episoden und Mystery-Filme, wie z.B. „Das Omen“. Mit dem Mietwagen kommt man auf der Via Appia und den Staatsstraßen 7 und 99 gut voran, aber für die Wunder der Region muss man die Fernstraßen auch schon einmal verlassen. Unweit vom Matera, auf der Murgia Materana, finden sich beeindruckende Felskirchen. Von hier gelangen Sie mit dem Mietwagen in die Stadt Montescaglioso, deren Alter auf über 3.000 Jahre geschätzt wird. Auch hier war der weiche Tuffstein der Ausgangspunkt des Baubeginns. Der Mietwagen bringt Sie aber auch an Plätze, die völlig nach der Phantasie der Natur entstanden sind, wie z.B. die tiefen Schluchten der Gravine mit ihren bizarren Felsformationen.

Die Mutprobe von Pietraperosa

Ebenso spektakulär ist die Auffahrt mit dem Mietwagen in den kleinen Ort Pietraperosa, der durch eine tiefe Schlucht von der Nachbargemeinde Castelmezzano getrennt. Ein Drahtseil von 1400 Metern Länge verbindet die beiden Orte, an dem man die Schlucht überwinden kann. Wenn Sie den so genannten Volo dell’ Angelo absolvieren wollen, denken Sie daran, dass Sie auch wieder zurück zu Ihrem Mietwagen kommen wollen.