Car Rentals print logo

Auto auf Mykonos mieten

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Auto auf Mykonos mieten

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Mykonos gebucht

Mini

(Fiat Panda o.ä.)

mini
  • 2
  • 4-5
  • Man.
  • ja
19,73 € /Tag

(€ 59.18 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
24,29 € /Tag

(€ 72.88 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

economy
  • 2
  • 4-5
  • Auto
  • ja
61,76 € /Tag

(€ 185.27 insgesamt)

Jetzt buchen

Mini

(Fiat Panda o.ä.)

mini
  • 2
  • 4-5
  • Man.
  • ja
17,15 € /Tag

(€ 51.45 insgesamt)

Jetzt buchen

Mittelklasse

(Mitsubishi Galant o.ä.)

standard
  • 5
  • 4-5
  • Man.
  • ja
51,03 € /Tag

(€ 153.08 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
26,25 € /Tag

(€ 78.75 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Kundenbewertungen in Mykonos

Mietwagen Kundenbewertung: 4.88 von 5 mit 16 Bewertungen

Europcar

"Freundliche Leute . Schöne Strände für jeden Geschmack!" oliver

(Bewertet am 04.07.2014 )

Avis

"Meine Lieblingsstrände sind Agrari, Kalafatis und Panormos, " Dietmar aus Österreich

(Bewertet am 04.07.2014 )


Europcar

"einer der schönsten Plätze auf Erden :-)" André L.

(Bewertet am 08.07.2014 )

Europcar

"Die Urlaubregion ist traumhaft mit Ihren Stränden und Bergen. Wer eine Kombination aus Party und Badeurlaub haben möchte, dann ist er in Mykonos (Griechenland) ganz richtig!!" Ioannis X.

(Bewertet am 01.09.2014 )


Avis

"Hotel Albatros in Parmoros ist zu empfehlen Strand von Parmoros ist ebenfalls zu empfehlen" Wollbicher

(Bewertet am 12.09.2014 )

Avis

"Kleine Insel, die man per Auto relativ schnell erkundet hat. Das Auto ist eigentlich nur nötig, wenn man wie in unserem Fall eine etwas abgelegene Unterkunft hat." Raschi

(Bewertet am 18.09.2014 )


Lernen Sie die "Insel des Windes" mit dem Mietwagen kennen

Die Luft über den Dächern von Mykonos scheint zu flimmern, kaum ein Auto ist zu hören und in den Straßen sitzen nur vereinzelt Menschen im Schatten. Zur sommerlichen Mittagszeit scheint die Hauptstadt der Kykladen-Insel Mykonos ausgestorben zu sein. Die Sonne brennt auf die blauen und roten Kuppeln der Häuser und Kirchen und alles scheint auf den Abend oder den kühlenden Meltemi, ein stetiger Nordwind, der in der Hauptsaison oft die größte Hitze vertreibt, zu warten.
Dieser Wind hat Mykonos den Beinamen „Insel des Windes“ eingebracht. Erst wenn die große Mittagshitze vorbei ist, kann man die wahre Schönheit von Mykonos-Stadt, im Westen der Insel, richtig genießen: weißgetünchte Gebäude mit meist blauen Dächern, Holztüren und Fenstern, drängen sich an oft steilen, gepflasterten Straßen, von den Balkonen der Wohnhäuser quellen farbenprächtige Blumenranken auf die Straße und die untergehende Sonne taucht alles in ein unwirkliches, goldenes Licht. Informieren Sie sich auch bei der ortsansässigen Autovermietung über die schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten.

Erkunden Sie das Wahrzeichen von Mykonos
Etwas oberhalb der Stadt thront das Wahrzeichen von Mykonos: die Kato Mili. Einst reihten sich auf dem Hügel Ano Mili zehn Windmühlen aneinander. Heute stehen noch vier der Bauwerke und erinnern an die frühere Haupteinnahmequelle der Insel, die Verarbeitung von Getreide. Am Hafen zeigt sich Mykonos-Stadt von einer anderen Seite: das Viertel Klein-Venedig ist ganz im venezianischen Stil erbaut. Hier findet man viele schicke Bars, Restaurants und exklusive Shops – Mykonos ist ein vergleichsweise teures Reiseziel in Griechenland.
Nach Sonnenuntergang scheint die Stadt aus ihrem trägen Schlaf zu erwachen. In den Cafes und Restaurant bereiten sich Insulaner wie Touristen mit gutem Essen und Wein auf die kommende Nacht vor. Kurz vor Mitternacht sind dann das „Celebrities“, das „Caprice“ und die Diskothek „Space“ die Hot-Spots, um bis in den Morgen zu feiern.

Genießen Sie die Insel Mykonos

Um allerdings die Insel noch besser erkunden zu können, sollten Sie sich unbedingt einen Mietwagen nehmen. Denn mit einem Mietwagen können Sie nicht nur selbst bestimmen, was Sie sehen und erleben möchten, sondern Sie können dies auch viel entspannter und stressfreier tun. Etwas außerhalb von Mykonos-Stadt erhebt sich das beliebteste Fotomotiv der Insel, die Panagia-Paraportiani Kirche. Ursprünglich waren es fünf einzelne weiße Kapellen, die im Laufe der Zeit zu einem großen Komplex verbunden wurden. Der älteste Turm ist fast 500 Jahre alt. Da die Panagia-Paraportiani seit einiger Zeit einsturzgefährdet ist, kann die Kirche nur von Außen besichtigt werden. Im archäologischen Museum von Mykonos kann man anhand von Keramiken, Grabsteinen, Tonstatuen und Schmuckstücken eine Reise in die Vergangenheit, bis zurück in die Antike, unternehmen.

Wunderschöne Sehenswürdigkeiten - Kultur pur auf Mykonos!

Neben den geschichtsträchtigen Stätten und Bauwerken sind die Strände ein weiterer Hauptgrund für eine Reise nach Mykonos. An der Südküste reihen sich feine Sandstrände aneinander, die meisten sind in unmittelbarere Nähe zur Hauptstadt und damit sehr gut mit dem Mietwagen zu erreichen. Der Paradise-Strand ist wohl der berühmteste Strand von Mykonos. Hier wird zu jeder Tages- und Nachtzeit gefeiert, so dass hier vor allem junge Leute anzutreffen sind. Das „Cavo-Paradiso“ ist ein großer Nachtclub, der etwas oberhalb auf einem Hügel liegt und über einen Pool, ein Restaurant und eine Strandbar verfügt. Wer vom Feiern eine Pause braucht, findet auf dem Camping-Platz direkt hinter dem Strand Ruhe.
Der Nachbarstrand Super-Paradise ist etwas ruhiger aber ähnlich populär. Besonders bequem: mit einem Taxiboot kann man die verschiedenen Strände auf dem Wasserweg erreichen. Ausgangspunkt der Boote ist Platis Jialos. Auch hier erstreckt sich ein beliebter Strand, an dem verschiedene Wassersportarten angeboten werden und der von Urlaubern jeden Alters besucht wird. An der Nordküste werden die Strände einsamer, die Brandung rauer – der Meltemi sorgt für perfekte Bedingungen für Windsurfer. Hier heißen die Hot-Spots Ftelia und Korfos.
Typische griechische Baukunst, Geschichte und Party am Strand: lernen Sie die Vielfalt der Kykladen-Insel Mykonos kennen.
Ihre CarDelMar Autovermietung wünscht Ihnen viel Spass!