Car Rentals print logo

Mietwagen in Vichy buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Vichy buchen

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Vichy gebucht

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
75,31 € /Tag

(€ 225.94 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

economy
  • 2
  • 4-5
  • Man.
  • ja
19,05 € /Tag

(€ 57.14 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
29,90 € /Tag

(€ 89.71 insgesamt)

Jetzt buchen

Mini

(Toyota Aygo o.ä.)

mini
  • 2
  • 2-3
  • Man.
  • ja
43,48 € /Tag

(€ 130.44 insgesamt)

Jetzt buchen

Mini

(Toyota Aygo o.ä.)

mini
  • 2
  • 2-3
  • Man.
  • ja
26,74 € /Tag

(€ 80.22 insgesamt)

Jetzt buchen

Untere Mittelklasse

(Audi A3 o.ä.)

intermediate
  • 5
  • 5
  • Man.
  • ja
51,58 € /Tag

(€ 154.75 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Vichy - "Erholung und Entspannung.."

Wenn man den Namen „Vichy“ übersetzen könnte, müsste er wohl so etwas wie Reinigung, Erholung oder Entspannung bedeuten. Denn nicht erst seit eine große Kosmetikfirma sich den Namen angeeignet hat, steht das Wort genau dafür. Die Heilkraft der Stadt Vichy, gelegen in der Region Auvergne im Herzen Frankreichs, war schon den alten Römern bekannt. Die heißen und kalten Quellen waren der Grund für die Gründung der Siedlung Aquae Calidae, aus der sich das heutige Vichy entwickelte. Wirklich berühmt wurden die Quellen von Vichy durch die Marquise de Sevigné, die 1676 und 1677 nach Vichy kam, um ihre rheumatösen Hände zu kurieren. Mit Erfolg! Zahlreiche Adelige und berühmte Persönlichkeiten, unter ihnen sogar Napoleon Bonaparte samt Mutter, folgten den Lobliedern der Marquise, sodass in Vichy ein renommiertes Kurzentrum entstand. Heute besuchen jährlich rund 30.000 Gäste das Heilbad, genauso viele wie Vichy an Einwohnern zählt. Insgesamt zwölf Quellen gibt es in Vichy, wovon nur noch sechs genutzt werden. Die heißen Quellen tragen Namen wie Chomel, Grande Grille und Hopital, die Kalten werden Lucas, Du Parc und Célestins genannt.

Was Sie in Vichy nicht verpassen dürfen!

Darüber hinaus bietet man seinen Gästen ein ungemein breites Kultur-, Sport- und Freizeitprogramm an, um seinen Ruf als modernen Kurort weiter auszubauen. Für den Erholungsfaktor sorgen zusätzlich die zahlreichen Parks und Gartenanlagen der Stadt, wie der Parc de Sources (Quellenpark) aus dem Jahre 1812. Die Marquise de Sevigné selbst soll den Kaiser nach ihrem Aufenthalt in Vichy zum Bau des Parks bewegt haben. Während Napoleons Residenz wurden weitere Parks nach englischem Vorbild angelegt und Boulevards sowie Villen, Chalets und Hotels errichtet, die das heutige Stadtbild von Vichy nachhaltig prägen. Die sehenswerten Bauten des Thermalviertels aus dem 19. Jahrhundert wurden sogar als Model bei der Weltausstellung 1889 in Paris präsentiert und sind auch heute noch eine wahrhafte Attraktion.

Auch andere historische Schauplätze, vor allem in der Altstadt, sind einen Ausflug wert. Besuchen Sie zum Beispiel das Castel Franc, den Pavillon Sevigné oder die romanisch-gotische Kirche Saint-Louis, die unter anderem das kulturelle Erbe der Stadt darstellen. Den Mittelpunkt bildet übrigens der Place Charles de Gaulle, dessen Fläche mit Marmor bedeckt ist und dessen Springbrunnen an die einst aktiven Vulkane der Auvergne im Süden der Stadt erinnern soll. Die geschäftigen Straßen rund um die Rue Clemenceau, eigentlich das Markenzeichen des jungen Vichy, laden zum Bummeln und Staunen ein. Für Spielernaturen, aber auch für Kulturinteressierte, ist das Grand Casino eine wichtige Adresse. Hier kann man nicht nur ein wenig zocken, sondern auch Theateraufführungen und Tanzabende genießen.
Wenn Sie die Umgebung von Vichy mit Ihrem Mietwagen erkunden möchten, bietet sich ein Ausflug zum Chateau de Lapalisse an. 23 Kilometer nordöstlich der Stadt liegt der mächtige Schlossbau aus dem 15. und 16. Jahrhundert, dessen reich möblierte Innenräume und wundervoll dekorierte Wände und Decken Sie zum Staunen bringen werden. Wer es etwas lebhafter mag, sollte Richtung Clermont-Ferrand aufbrechen. Die Stadt mit ihrer verwinkelten Innenstadt rund um die Kathedrale und der imposanten Basilika Notre-Dame-du-Port sind echte Highlights auf Ihrem Besuch. Und falls Ihre Ausflüge Sie sehr ermüdet haben sollten, kehren Sie zurück ins erholsame Vichy und genehmigen Sie sich ein Glas des berühmten Wassers „Célestins“.