Car Rentals print logo

Mietwagen in Arras buchen

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Mietwagen in Arras buchen

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Arras gebucht

Mini

(Toyota Aygo o.ä.)

mini
  • 2
  • 2-3
  • Man.
  • ja
18,68 € /Tag

(€ 56.04 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
73,69 € /Tag

(€ 221.07 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
35,52 € /Tag

(€ 106.56 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
28,58 € /Tag

(€ 85.74 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
53,94 € /Tag

(€ 161.81 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
36,71 € /Tag

(€ 110.12 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Traumhaft schön und abwechslungsreich - entdecken Sie Arras

Arras ist eine Stadt im Norden der französischen Republik, nahe der belgischen Grenze. Die Stadt hat etwas mehr als 41.000 Einwohner, und liegt an den Flüssen Scarpe und Crinchon. Die Bewohner sind herzlich, und lassen Sie teilhaben an den vielen Vorzügen dieser sehenswerten und geschichtsträchtigen Stadt. Nicht nur die französische Küche zeigt sich hier von ihrer besten Seite, auch die attraktiven Freizeitangebote der Stadt sind bemerkenswert, die vielen sehenswerten Denkmäler und Gebäude versprechen eine spannende und ereignisreiche Zeit.

In der Umgebung gibt es außerdem viele Möglichkeiten für interessante Ausflüge und Touren mit dem Auto. Falls Sie kein eigenes Auto besitzen, lohnt sich das Ausleihen eines Mietwagens bei einer Autovermietung in der Stadt.

Großer Platz und Platz der Helden

Die meisten Besucher von Arras beginnen ihre Stadt-Tour mit der Besichtigung der beiden wunderschönen Plätze, die im Herzen der Stadt liegen, und eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Arras darstellen. Es sind der Grande Place – Großer Platz – und der Place des Héros – Platz der Helden – die eine beeindruckende Atmosphäre der langen Geschichte vermitteln. Beide Plätze umfassen zusammen etwa 17.000 Quadratmeter, und haben in der Vergangenheit eine wichtige Rolle als Handelszentrum und Marktplatz der Stadt gespielt.

Seit ungefähr dem 11. Jahrhundert haben Händler Arras als eine Station für ihre Geschäfte genutzt. Die typischen Fassaden der umliegenden Häuser und die Sandsteinsäulen der überdachten Wege verraten den typischen flämischen Barock-Baustil. Die beiden Plätze sind über die Rue de la Taillerie miteinander verbunden und können bequem nacheinander besichtigt werden.

Wachturm von Arras - der historische Turm

Ein weiteres historisches Gebäude, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist der Wachturm von Arras. Mit etwa 75 Meter Höhe ragt er über die Stadt und bietet den Besuchern einen wundervollen und spektakulären Ausblick über die Dächer der Stadt. Der Wachturm von Arras wurde zwischen den Jahren 1463 und 1554 errichtet, und später noch zweimal erweitert und vergrößert. Im Inneren befindet sich ein großer Wandteppich, der das Leben der Bewohner im 16. Jahrhundert zum Motiv hat. Die Architektur des Turmes erinnert übrigens an die Kathedrale von Antwerpen, und ist ein Beispiel der gotischen Renaissance.

Durch seine exponierte Lage diente der Wachturm von Arras ursprünglich als Aussichtsturm, um vor feindlichen Angriffen oder auch Feuer zu warnen. An der obersten Spitze des Turmes befindet sich ein Löwe, der in goldener Farbe ein Bild der Sonne in den Händen hält.

Das Museum der schönen Künste

Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch des Museums für schöne Künste. Es befindet sich in einem sehenswerten historischen Gebäude, der ehemaligen Benediktinerabtei L'abbay Saint Vaast, und lässt sich bequem per Mietwagen ihrer lokalen Autovermietung erreichen. Das Museum zeigt unter anderem die historischen Schätze der Stadt Arras, die während archäologischer Arbeiten gefunden wurden. Besonders Fundstücke aus dem Mittelalter sind dabei zu sehen.

Ein spannender Ausflug in die Unterwelt von Arras erwartet Sie dagegen bei einem Besuch von Les Boves. Dieses unterirdische Netzwerk an Gängen und Kellergeschossen erstreckt sich über weite Teile von Arras und ist wahrlich einen Besuch wert. Les Boves stammen in ihrer heutigen Form aus dem ersten Weltkrieg. Sie waren ein ambitioniertes Unternehmen der damaligen Alliierten, die das schon vorher existierende unterirdische Netzwerk an Tunneln weiter ausbauten, um dann Soldaten unter der Erde zu stationieren. Das Tunnelsystem ist über die Jahre in Vergessenheit geraten, und wurde erst 1990 von einem Archäologen wiederentdeckt. Heute bieten sich faszinierende Einblicke, da die letzten Gegenstände der hier stationierten Soldaten noch immer an ihrem Platz liegen. Es gibt etwa 3000 Wandbotschaften von den hier ausharrenden Soldaten, die häufig an die Familie gerichtet sind, und manchmal die letzte Botschaft darstellten, bevor die Soldaten zu ihren Überraschungsangriff starteten.

Sollten Ihnen die Ausflugsideen ausgehen, kann Ihnen Ihre lokale Autovermietung sicherlich den einen oder anderen Tipp für eine Fahrt übers Land in Ihrem Mietwagen geben.