Car Rentals print logo

Auto mieten in Sofia

Mietwagen finden

car image placeholder
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie
  • Große Auswahl an Fahrzeugen, Autovermietern, Stationen weltweit
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

Auto mieten in Sofia

Kunden haben vor Kurzem diese Mietwagen-Angebote in Sofia gebucht

Compakt

(Mazda Cx5 o.ä.)

compact
  • 4
  • 5
  • Man.
  • ja
21,22 € /Tag

(€ 63.66 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
26,14 € /Tag

(€ 78.41 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Toyota Yaris o.ä.)

economy
  • 2
  • 4-5
  • Man.
  • ja
34,26 € /Tag

(€ 102.79 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
20,70 € /Tag

(€ 62.09 insgesamt)

Jetzt buchen

Kleinwagen

(Chevrolet Spark o.ä.)

economy
  • 2
  • 2/4
  • Man.
  • ja
29,04 € /Tag

(€ 87.12 insgesamt)

Jetzt buchen

Compakt

(Ford Focus o.ä.)

compact
  • 4
  • 4-5
  • Man.
  • ja
59,77 € /Tag

(€ 179.32 insgesamt)

Jetzt buchen

Mehr Angebote angezeigen
Prices displayed are as of September, 2016.

Kundenbewertungen in Sofia

Mietwagen Kundenbewertung: 4.82 von 5 mit 11 Bewertungen

Top

"Hat alles super geklappt" Barbara

(Bewertet am 12.05.2014 )

Top

"Fantastisches Urlaubsland, daß aber leider nur mit dem schwarzen Meer in Verbindung gebracht wird. Das Landesinnere ist oftmals unbekannt, aber Natur pur!" Anonym

(Bewertet am 14.06.2014 )


Top

"Rafting an der Struma" Bärbel P.

(Bewertet am 27.04.2015 )

Top

"Super" RZ

(Bewertet am 07.05.2015 )


Top

"Wunderschöne Landschaft!" Hristo Vatsev

(Bewertet am 27.05.2015 )

Top

"Schumen 1300 Jahre Bulgarien Kommunistisches Denkmal mit viel historischem Hintergrund" Michael

(Bewertet am 21.06.2015 )


Sofia – die pulsierende Hauptstadt Bulgariens

Rund 15 Prozent der bulgarischen Bevölkerung leben in der Hauptstadt Sofia. Die Stadt ist das politische, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des Landes und hat eine Vielzahl attraktiver Sehenswürdigkeiten zu bieten. Der internationale Flughafen von Sofia liegt rund 10 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Mit einem Mietwagen haben Sie das Stadtzentrum über den Autobahnring schnell und komfortabel erreicht. Nehmen Sie bei einer Autovermietung in der Ankunftshalle Ihren Leihwagen in Empfang und brechen Sie zu einer Entdeckungstour in der alten Stadt auf.

Sofia: Jahrtausendealtes Siedlungsgebiet

Das Stadtgebiet von Sofia gehört zu den ältesten Siedlungsgebieten Europas. Funde belegen eine durchgehende Besiedlung seit der Jungsteinzeit. Mit dem Mietwagen besuchen Sie zahlreiche Bauwerke aus verschiedenen Zeitepochen. Zu den ältesten Gebäuden der Stadt gehört die „„Rotunde Sweti Georgi“. Die Grundmauern der Kirche stammen aus dem 4. Jahrhundert und ihren Innenraum zieren wertvolle Fresken aus dem 11. und 13. Jahrhundert. Auf den Überresten römischen Bauten wurde um 1900 die Kathedrale Sweta Nedelja errichtet. Aus der osmanischen Epoche Sofias stammt die Banja-Baschi-Moschee. Das Gebäude wurde im Jahr 1576 erbaut.

Sofia: Entdeckungen mit dem Mietwagen

Zahlreiche Grünanlagen und Parks befinden sich im gesamten Stadtgebiet. Lassen Sie den Leihwagen auf einem Parkplatz zurück und spazieren Sie durch den Witoscha-Naturpark oder den Borisowa Gradina. Die grüne Insel liegt direkt im Stadtzentrum von Sofia. Ein Shopping-Paradies ist der Witoscha Boulevard. Die Flaniermeile liegt im Herzen der Stadt und zahlreiche international bekannte Designerlabels unterhalten hier eine Niederlassung. Südlich von Sofia erhebt sich mit dem Witoscha Gebirge eine Naturlandschaft, die für die Einwohner der bulgarischen Hauptstadt ein beliebtes Naherholungszentrum bildet. Tiefe Wälder ziehen sich am Fuß der Gebirgskette entlang und faszinierende Naturschauspiele sind die Karstquelle Shivata Voda und die eindrucksvollen Steinflüsse. Mit dem Mietwagen haben Sie das 27.000 Hektar große Areal innerhalb kurzer Zeit erreicht. Unternehmen Sie in dieser Region einen Abstecher zum Rila-Kloster. Die Anlage gehört zur bulgarisch-orthodoxen Kirche und wurde in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen.