Günstige Mietwagen Marrakesch

Günstige Mietwagen Marrakesch

Genießen Sie einen aufregenden Aufenthalt in einer Stadt, die sich mit dem Mietwagen am besten erkunden lässt, um sowohl nahegelegene als auch entferntere Highlights bequem zu erreichen.

Kundenbewertungen

Lesen Sie hier nützliche Tipps von Kunden, die mit einem Mietwagen in Marrakesch waren.

Zu den Tipps »

Die Einzigartigkeit von Marrakesch erleben

Wollen Sie einen Urlaub aus 1001 Nacht erleben? Die Autovermietung CarDelMar bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, die wunderschöne Stadt Marrakesch, die auch als „Perle des Südens“ bekannt ist, mit einem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Erleben Sie den Zauber des Orients und folgen Sie uns in eine Stadt, die eines der schönsten Reiseziele Marokkos ist. Sie das Souvenir besonders kostengünstig. 

Marrakesch fasziniert und verzaubert zugleich

Erkunden Sie Marrakesch und lernen Sie eine Stadt kennen, die jedes Urlauberherz höher schlagen lässt. Die südwestlich gelegene marokkanische Stadt wird Sie mit Sicherheit in Begeisterung versetzen, weil Sie in Marrakesch alles vorfinden, wofür der Orient bekannt ist. Nutzen Sie den Mietwagen für eine Stadtbesichtigung und bekommen Sie die Koutoubia-Moschee zu Gesicht, noch bevor Sie das heilige Bauwerk mit dem eigenen Fahrzeug erreichen, das mit einem 77 Meter hohen Minarett auf sich aufmerksam macht. Stellen Sie den Mietwagen nahe einer Autovermietung ab und schlendern Sie die 12 Kilometer lange Stadtmauer entlang, die von Schatten spendenden Palmen und Zypressen gesäumt wird. Verpassen Sie auch den zentralen Platz Djemaa el Fna nicht, der nach Anbruch der Dunkelheit besonders gut besucht ist, wenn er von Musikern, Schlangenbeschwörern und zahlreichen Verkaufsständen gesäumt wird. Die Atmosphäre, die sich Besuchern hier bietet, ist einfach unglaublich. Wenn Sie etwas Ruhe suchen, fahren Sie mit dem Mietwagen zu den Menara Gärten, um eine reichhaltige Pflanzenvielfalt und eine künstlich angelegte Oase hautnah zu erleben. Lassen Sie den Mietwagen ruhig stehen und wagen Sie sich auch ins Getümmel, um in den Souks das richtige Andenken zu erstehen. Sie werden an etlichen Händlern vorbeikommen, die Gewürze, Handgefertigtes und Schmuck anbieten. Versuchen Sie sich ruhig beim Feilschen und erstehen.

Die Umgebung von Marrakesch erkunden

Ein Leihwagen ist ideal, um auch die Umgebung von Marrakesch bequem mit dem Auto zu erkunden. Die marokkanische Stadt ist von einer kargen, trockenen Felslandschaft umgeben, die aus rot leuchtendem Granit besteht und den kleinen Ort Tafraoute offenbart. Besuchen Sie auch die Weltkulturerbestadt Essaouira, die etwa 170 Kilometer von Marrakesch entfernt ist und direkt an der Atlantikküste liegt. Die weißen Häuser, die von einer Stadtmauer umgeben sind und auf einer Anhöhe thronen, sind das Markenzeichen der Stadt. Davorliegende Sandstrände laden hingegen zum Relaxen und Baden ein, sodass der Urlaub in Marrakesch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. 

 

Kundentipps und Erfahrungen für Mietwagen Marrakesch

Hier berichten Kunden, die einen Mietwagen in Marrakesch gebucht hatten, welche Erfahrungen Sie in der Stadt und Umgebung gemacht haben und welche Tipps Sie anderen Reisenden geben können.

Anna, 27.04.2015

Autobahn mit Maut, kostet zwar ist dadurch aber auch priviligiert. Es gibt einige Radarfallen und Polizeikontrollen. Die Polizeikontrollen verlaufen für Touristen aber sehr freundlich

Anonym, 23.04.2015

Marokko: interessantes Land; Fahrten außerhalb der Städte kein Problem, Wegweiser auch in Französisch (in den Städten, insbesondere nahe dem Zentrum, mühsam - aber für routinierte Fahrer machbar)

mark, 05.04.2015

Schönes Land und gutes Essen sehr höfliche und freundliche Menschen, aber manchmal nervige Betttler oder PKW Aufpasser.

Holger, 26.03.2015

Für Marokko lohnt sich ein Mietwagen sehr. Nur so können viele abgelegenen Orte leicht besucht und auf den abwechslungsreichen Strecken jederzeit ein Fotostopp eingelegt werden.

Sepuh, 18.03.2015

Marokko ist ein wundervolles Land. Wir haben uns sehr willkommen gefühlt!

Carlo D., 17.03.2015

Südmarokko ist prima für eine Rundreise

SH, 16.03.2015

Schön und abwechslungsreich. Viele Blitzer.

Robert, 02.03.2015

Straßen gut zu befahren. Wenig Autos auf den Landstraßen unterwegs. Keine zu hohen Geschwindigkeiten. Benzin ist günstig.

Fritzine, 07.02.2015

Tolles Land und sehr gut mit dem eigenen Auto zu bereisen. Viele tolle Eindrücke und 1001 ist nicht gelogen.

Anonym, 12.01.2015

Tanja, 12.12.2014

Agadir wie immer super!

Anonym, 27.11.2014

naja, schon etwas gewöhnungsbedürftig; aber auch sehr interessant und tolle Landschaft.

AL, 15.11.2014

Marokko lässt sich sehr gut mit dem Auto bereisen. Straßenverhältnisse sind relativ gut (besser als erwartet) und man kommt zügig voran. Für die Navigation hatten wir Googlemaps und "here" auf unserem Android-Handy. Ab und zu GPS-Probleme, aber unproblematisch. Beschilderung der Straßenschilder normalerweise auch immer in lateinischer Schrift. In größeren Städten Marrakech und Fes geht es zwar eng zu, aber wir kammen gut durch. Wir sind 1500 km gefahren: Marrakech-Essaouira-Marrakech-Ait Ben Hadou-Tinghir-Merzouga-Fes.

Dirk, 11.11.2014

-

Piatkowski, 09.11.2014

Rundtour von Marrakech und Imlil, über Ait Benhaddou, Zagora und Mahmid. Dann über Tazanght und Taliouine an die Küste bis Essaouira, eher eine Einsteigertour ohne Geheimtipps. Ein Abstecher an der Küste nach Insouane ist auch nicht geheim aber lohnend, weil der Ort mit der Mischung aus Ursprünglichkeit und Surfer-Spot einen besonderen Charme hat.

Evelyn Küttner-Robatian, 02.11.2014

Ouzoud, Marocco, die höchsten Wasserfälle des Landes. Landschaftliche Schönheit, total vermüllt. Eine Schande. Ist die Reise definitiv nicht wert.

Markus K., 15.10.2014

Immer wieder eine Reise wert das exotisches Marrakech, die farbenprächtigen Atalasberge und das Surfen in der Agadir-Gegend.

Werner Jüngst , 11.10.2014

Marokko ist ein ideales Reiseland für den Individualtouristen mit Mietwagen

Philippe Roose, 23.09.2014

Marokko kann man sehr gut mit PKW individuell bereisen. Die Straßen sind in gutem Zustand, selbst kleine Nebenstraßen kann man meist gut befahren, und das bis zum Erg Chebbi im Südosten an der algerischen Grenze. Auch in den großen Städten kann man problemlos parken, wenn man den Parkwächtern ein paar Dirham zahlt; natürlich sollte man nicht in die Medina reinfahren. Unser Geheimtipp ist El Legzira am Atlantik zwischen Agadir und Sidi Ifni. Da kann man direkt am Strand in günstigen Hotels mit Halbpension und tollem Fischessen wohnen und hat herrliche Sonnenuntergänge.

Anonym, 10.09.2014

Navigationssystem in den Innenstädten unbrauchbar, ansonsten sehr zu empfelen! Tip: Etappen ziehen sich deutlich länger, als man es von Europa gewohnt ist. Also gut planen!

Menü
Zurück zur mobilen Website
Hilfe & Info

Unsere Hotlines:

  • Aus Deutschland +49 (0)40 180 48 36 306 (Anruf in das deutsche Festnetz, Kosten variieren je nach Anbieter)
  • Aus Österreich 01 253 100 40 (nationaler Tarif)
  • Aus der Schweiz 0900 030 103 
    (0,36 CHF/min für Anrufe aus dem Festnetz)

Unsere Öffnungszeiten:

Fragen zum Angebot und zu einer bevorstehenden Anmietung
Mo – Fr 09:00 bis 18:00
Sa 10:00 bis 18:00
So 10:00 bis 18:00

Beschwerde- und Schadensabwicklung
Mo - Fr 09:00 bis 13:00

Schnelle Hilfe – wichtigste Infos:  

  • Stornierung bis 48 Stunden vor Anmietung kostenlos
  • Bezahlung bei CarDelMar nur mit Kreditkarte möglich (MasterCard, Visa, American Express)
  • Kreditkarte vor Ort auf den Namen des Fahrers notwendig zur Hinterlegung der Kaution
  • Höhe der Kaution finden Sie in den lokalen Mietbedingungen
  • Informationen zu Ihrer Buchung finden Sie im Login unter „Mein CarDelMar“

Sie haben keine passende Antwort gefunden? Geben Sie Ihren Suchbegriff hier ein!

Wir haben die Seite von CarDelMar neugestaltet. Geben Sie uns Feedback!

ReisebüroMein CarDelMar